News

Der Name ist Programm - „Sozi-Cup 2017“

Pressemeldung: Der Name ist Programm – „Sozi-Cup 2017“

Jeweils 300 Euro für Kinderschutzbund und kirchliche Jugendarbeit

Lensahn. Das Sportplatzgelände in Lensahn war pickepacke voll mit sportlich ambitionierten Schülern und Lehrern. 13 Mannschaften wetteiferten beim „Sozi-Cup 2017“ um den bestmöglichen Erfolg. Dies jedoch nicht in klassischen Sportarten wie Fußball oder Handball, die Teilnehmer mussten sich im Völkerball und im menschlichen Kicker beweisen. Und das taten alle Beteiligten in der brütenden Hitze mit Bravour. Angespornt wurden die Sportler aber auch vom Zweck der Veranstaltung.

Der Name ist Programm - „Sozi-Cup 2017“

Der Erlös aus den Einnahmen des Tombola-Losverkaufs und aus dem Verkauf von Getränken und Würstchen wurde zu jeweils 300 Euro an den Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein für das Projekt „100 Familien in Not“ sowie an die kirchliche Jugendarbeit in Lensahn gespendet. „Es gibt in Ostholstein noch viele Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, bedankte sich 1. Vorsitzende vom Kinderschutzbund Mechtild Piechulla für das großartige Engagement.

Der „Sozi-Cup“ wird seit über fünf Jahren von den Erziehern der Oberstufe der Berufsfachschule für Sozialpädagogik ausgerichtet, um soziale Institutionen zu unterstützen. (mg)

21.6.2017 – der reporter