News

300 Euro für den Kinderschutzbund

300 Euro für den Kinderschutzbund

Neustadt. Gemeinsam mit dem neuen Investor des Geländes der Hafenwestseite, der HJD-Verwaltungs GmbH, hat der reporter eine Besteigung des alten HaGe-Turms verlost. Kurz bevor das markante Neustädter Gebäude abgerissen wurde, durften im Juni 20 Personen noch einmal in schwindelerregender Höhe die herrliche Fernsicht über Neustadt und die Lübecker Bucht genießen (der reporter berichtete).

300 Euro für den Kinderschutzbund

DKSB-Geschäftsführer Henning Reimann (re.) mit reporter-Geschäftsführer Sven Muchow an der Stelle, wo bis vor kurzem noch der HaGe-Turm stand.

An freiwilligen Spenden für das einmalige Erlebnis kamen so 300 Euro zusammen, die am vergangenen Donnerstag von reporter-Geschäftsführer Sven Muchow an Henning Reimann, Geschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ostholstein (DKSB), übergeben wurden. Das Geld kommt der Aktion „Schulranzen packen“ zugute, bei der Kinder aus „Familien in Not“ bei der Anschaffung ihrer Schulausrüstung unterstützt werden.

Allein in Ostholstein seien laut Henning Reimann rund 2.000 Familien/Alleinerziehende mit geringem Einkommen betroffen, weshalb dringend weitere Unterstützer gesucht werden. (ab)

Der Reporter vom 30.7.2021